cartagena

beginn der reise am 10. dezember 2018

cartagena war zu zeiten der spanischen kolonisation einer der wichtigsten häfen für den sklavenhandel und den export von gold.

die stadt ist ein beliebter anlandeort für die grossen passagierschiffe, die dann tausende touristen ausspucken. frage einer deutschen touristen in der altstadt:"auf welchem schiff seid ihr?"

schon am ersten tag essen wir frische mangos und papayas zum frühstück, was für köstlichkeiten! wir geniessen das obst in stücke geschnitten und als jugo naturales (fruchtsaft). wie werden mir diese früchte in europa fehlen.

ankunft mitten in der nacht, 30 grad
ankunft mitten in der nacht, 30 grad
der pool in der unterkunft, erfrischend!
der pool in der unterkunft, erfrischend!
erster blick in die neue welt
erster blick in die neue welt
bunt bemalte häuser
bunt bemalte häuser
castillo san felipe de barajas
castillo san felipe de barajas
graffiti
graffiti
graffiti
graffiti
frisches obst und gemüse wird überall verkauft
frisches obst und gemüse wird überall verkauft
kolumbien und kaffee
kolumbien und kaffee
weihnachtsbeleuchtung am plaza de la trinidad
weihnachtsbeleuchtung am plaza de la trinidad
abends gehts dort rund
abends gehts dort rund
lecker und fruchtig, ein wahrer genuss
lecker und fruchtig, ein wahrer genuss
altstadt
altstadt
verfallene häuser
verfallene häuser
das leben ist hart, aber nicht ewig(?)
das leben ist hart, aber nicht ewig(?)
alltag
alltag
selfiemania der instagram-snapchat-influencer
selfiemania der instagram-snapchat-influencer
dicke stadtmauer mit kanonen
dicke stadtmauer mit kanonen
hochhausviertel, hässlich
hochhausviertel, hässlich
wir baden auf einer insel daneben
wir baden auf einer insel daneben
juhu karibik
juhu karibik

minca

dorf im dschungel, rund 45min von santa marta entfernt. beliebtes ausflugsziel für backpacker.

wir unternahmen eine wanderung zum wasserfall, im becken kann gegen bezahlung gebaden werden. anschliessend wanderten wir zu einer versteckten finca (tierra adentro), wo wir eine leckere papaya genossen. eine nette hausangestellt schälte und schnitt uns die frucht in stückchen, danke!

abendstimmung
abendstimmung
der weg in den dschungel, zum ersten mal
der weg in den dschungel, zum ersten mal
der wasserfall
der wasserfall
badegäste
badegäste
finca im urwald, mit radiostation
finca im urwald, mit radiostation
blick in den urwald
blick in den urwald

santa marta, tayrona nationalpark, ciudad perdida

in santa marta fand die hochzeit eines freundes statt, das war der hauptgrund, weshalb wir nach kolumbien gereist sind. danke oli für die einladung!

von santa marta unternahmen wir einen tagesausflug in den tayrona nationalpark zum schwimmen in einer kleinen bucht.

als abenteuer entpuppte sich der trek zur ciudad perdida (die verlorene stadt).
mit jeeps wurden wir nach el mamey (oder besser bekannt als la macheta) gebracht..... leider mussten wir beide nach dem ersten tag die segel streichen, wir waren beide krank. so erreichte nur jessi das ziel.

der strand ein traum
der strand ein traum
die hochzeit, mit sonnenuntergang
die hochzeit, mit sonnenuntergang
tayrona nationalpark
tayrona nationalpark
karibik
karibik
im hintergrund die berge
im hintergrund die berge
auf nach el mamey
auf nach el mamey
erster kontakt mit kakao
erster kontakt mit kakao
camp 1, die schlafplätze
camp 1, die schlafplätze
das camp liegt im dschungel
das camp liegt im dschungel

schmetterling
schmetterling
der weg bis zum ersten camp
der weg bis zum ersten camp
christbaum und krippe am flughafen in santa marta
christbaum und krippe am flughafen in santa marta
damm zwischen barranquilla (heimatort von shakira) und santa marta
damm zwischen barranquilla (heimatort von shakira) und santa marta

armut und elend

auf der strecke zwischen cartagena und santa marta habe ich dieses bild eines slums aufgenommen. es bleibt eines der wenigen bilder über armut und elend in kolumbien und ecuador. aus zwei gründen: erstens war für mich die begegnung mit armut, elend, obdachlosigkeit und flucht teilweise dermassen erschütternd, sodass ich selbst auf das fotografieren verzichtet habe. zweitens finde ich es verwerflich, ohne die genauen umstände zu kennen bzw. ohne die einwilligung der menschen zu haben, diese auf dieser seite als eine art ausstellungsstück zu zeigen.

verzeichnis

überblick - medellin