dänemark und malmö

eigentlich wollten eva, kathi und ich unsere zwei "austauschschüler" christine und verena nach dänemark begleiten. leider mussten sie zuhause bleiben, denn das krankenhaus im norden von dänemark hatte keinen betreuer zur verfügung. so flogen wir drei für 4 tage nach kopenhagen.

der erste tag war die größte herausforderung. alle hatten nur wenige geschlafen, denn die sportwoche war nur wenige stunden zuvor zu ende gegangen.

während der nächsten tage besuchten wir die sehenswürdigkeiten, angefangen von der kleinen Meerjungfrau (die gar nicht so klein ist, wie jeder behauptet) vorbei am königsschloss bis hin zur altstadt. da die schwedische stadt malmö nur wenige kilometer entfernt liegt,  fuhren wir mit dem zug auch dort hin. in malmö wars sogar etwas netter als in kopenhagen. besonders interessasnt war die mode! die sind uns mindestens ein jahr voraus!

nach ein paar tage im norden flogen wir wieder heim nach innsbruck.

 

 

 

 

 

 

danke christine und franziska für das taxi zum flughafen
schloss amalienborg, königshaus


neue oper
blick zur brücke nach malmö

lachen und fotografieren
was soviele g-punkte gibts?
hans christian andersen statue, ja es war sehr kalt!

kathi, gefangen im loch




nur ein kuchen

kleine wikinger
eva führte uns zielsicher durch malmö


in schweden gibts alkohol nur bei dieser handelskette!


höchstes gebäude in schweden
die meerjungfrau in kopenhagen, größer als erwartet
nyhavn
so ein radl will ich auch
in kopenhagen sind gewaltig viele menschen mit dem rad unterwegs


gammel --> vergammelt --> alt
kann man hier billig mädchen kaufen?