tiefschnee

am 13.2. (aschermittwoch) konnte ich wieder mit den tourenski ausrücken. der neuschnee in der letzten nacht, war genau richtig. die 1m schnee von den letzten tagen sind nur wenig verfahren. ich hab heute die neuen ski genommen und es hat sich ausgezahlt. perfekte abfahrt in traumhaften pulverschnee.

unvorstellbar war, dass ich als 1. in weglosen gestartet bin und auch als 1. am gipfel war mit ankunft um 12 uhr. dafür durfte ich einwenig spuren. nix los! irre! grandiose wetterkulisse, einfach himmlisch.

tiefster winter
tiefster winter
ybrig
ybrig
verschneite spur
verschneite spur
ybrig
ybrig
blick vorraus
blick vorraus
schnee und sonne
schnee und sonne
meine zwei verfolgerinnen
meine zwei verfolgerinnen
letzte steigung
letzte steigung
1. am gipfel
1. am gipfel

föhnsturm

erste sac einsiedeln tour in diesem winter. am 14.12. war das ziel rütistein oder biet. beides erreichten wir aufgrund des starken föhnwindes nicht. ziel war dann pfannenstöckli (1855m). von dort dann gequert richtung twäriberg für tiefschneeabfahrt. leider machte uns auch da der föhn einen strich durch die rechnung, windgepresst und nicht mehr schön zum fahren. egal, netter ausflug wars trotzdem.

rütistein
rütistein
gruppe am pfannenstöckli
gruppe am pfannenstöckli
abgeblasen
abgeblasen
richtung biet
richtung biet
abfahrt pfannenstöckli
abfahrt pfannenstöckli
föhnsturm
föhnsturm

sturm am berg

am 9.12. bin ich auf den rütistein im ybrig gegangen. überraschung, ich war nicht alleine. es war ein sturm auf den berg, fast schon verhältnisse, wie in österreich. am gipfel sehr ungemütlich wegen starken nordwind. daher wieder schnell abgefahren. welche genuss!! 50cm feinster pulver schnee und noch genug platz zum spuren ziehen. so beginnt ein winter!!!

tiefverschneit
tiefverschneit
twäriberg
twäriberg
kolonnen im schlüsselstück
kolonnen im schlüsselstück
tiefschnee
tiefschnee